<< zurück
Vortrag (vom 17.05.2019, gehalten von: Werner Hamacher)

Kompetenzprofil der Sifa in Zeiten von Arbeit 4.0

Veranstaltung:5. BGW Sifa-Fachtagung in Dresden
Inhalt:Arbeit 4.0 und Digitalisierung verändern sowohl den organisatorischen Handlungsrahmen für die Sifa-Tätigkeit als auch den Gegenstand des Arbeitsschutzes grundlegend. Die digitalisierte Arbeitswelt wird dynamischer, unvorhersehbarer, komplexer und mehrdeutiger. Das Unternehmen als soziales System prägt immer mehr die Arbeitsbedingungen. Fragen der Gestaltung von Arbeitsaufgaben und der Arbeitsorganisation rücken stärker in den Fokus. Hinzu kommen Aspekte wie soziale Beziehungen, Führung und Kompetenzentwicklung, Beteiligung sowie der Aufbau betrieblicher Prozesse, gerade unter dem Gesichtspunkt der psychischen Belastung. Fachkräfte für Arbeitssicherheit müssen kooperativer, kommunikativer, vorausschauender und systemischer arbeiten, um die Betriebe wirksam bei der Bewältigung der digitalen Transformation zu unterstützen. Kurzum: Das bereits jetzt sehr anspruchsvolle Kompetenzprofil der Sifa wird sich weiterentwickeln.
Download:Kompetenzprofil der Sifa in Zeiten von Arbeit 4.0


Diese Seite drucken © 2019 by systemkonzept, alle Rechte vorbehalten