Handel kompetent! – Demografie-sensibles Kompetenzmanagement für KMU durch begleitete, situationsadaptive und innovative technologiegestützte Lernformen

Über 99% der deutschen Unternehmen sind KMU (ca. 15 Mio. Beschäftigte). Der Handel hat daran mit ca. 3 Mio. Beschäftigten einen wesentlichen Anteil. Es handelt sich vor allem um Betriebe mit weniger als 20 Beschäftigten. In die Weiterbildung investiert ein Drittel der KMU im Einzelhandel. Geringe finanzielle und zeitliche Ressourcen sowie fehlendes Knowhow sind dabei […]

weiter lesen

Berufsbedingte Mobilität – Identifikation und Erprobung von Präventionsansätzen

Berufsbedingte Mobilität nimmt zu. Ein Viertel der Vollzeitbeschäftigten in Deutschland ist berufsbedingt mobil. Berufsbedingte Mobilität ist dabei mit hohen Risiken verbunden. In 2012- fanden 139 Personen ihren Tod im Straßenverkehr, während sie ihren beruflichen Verpflichtungen nachgegangen sind. Verkehrsunfälle haben deutlich schwerere Folgen und längere Ausfallzeiten als andere Arbeitsunfälle: Mehr als 50 % der durch die […]

weiter lesen

Sifa-Community – Fachliche Betreuung und Begleitung des Online-Forum für Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Die Sifa-Community ist ein Online-Forum für Fachkräfte für Arbeitssicherheit (Sifa). Mittlerweile nutzen mehr als 5.000 angemeldete Nutzer das Angebot zum Austausch zu ganz praktischen Arbeitsschutzfragen aus dem Alltag der Sifas, wie z.B.: Wie unterstützen andere Fachkräfte für Arbeitssicherheit den Arbeitgeber und die Führungskräfte bei der Gefährdungsbeurteilung? Was müssen Betriebe tun, um den Stand der Technik […]

weiter lesen

Betriebliche und überbetriebliche Einflussgrößen auf die Tätigkeit und Wirksamkeit von Fachkräften für Arbeitssicherheit Ergebnisse der Sifa-Langzeitstudie und der GDA-Betriebsbefragung 2011

Gegenstand des Gutachtens ist die Zusammenschau und Verdichtung von Erkenntnissen zur Tätigkeit und Wirksamkeit von Fachkräften für Arbeitssicherheit (Sifa). Die Befunde wurden aus Daten der GDA-Betriebsbefragung im Rahmen der Dachevaluation der ersten GDA-Periode (2011) und der Sifa-Langzeitstudie (2004-2012) gewonnen. Ziel ist es, Handlungsoptionen für die konzeptionelle Weiterentwicklung der ASiG-Betreuung anhand aus beiden Studien identifizierbarer Parameter […]

weiter lesen

Erstellen von Seminarunterlagen für ein Selbstlernstudium durch Umarbeiten bestehender Seminarunterlagen “Auditoren und Berater zu den Managementanforderungen der BGW zum Arbeitsschutz“

Überarbeitung des Selbstlernstudiums „Auditoren und Berater zu den Managementanforderung der BGW zum Arbeitsschutz“ Das Selbstlernstudium bietet Auditoren und Beratern die Möglichkeit, die erforderliche Qualifikation zum Managementsystem qu.int.as über das Selbstlernen zu erwerben. Die im Vorprojekt erstellten Selbstlernunterlagen werden nun nach erfolgreicher Pilotierung entlang der Evaluationsergebnisse die Selbstlernunterlagen für den „Normalbetrieb“ optimiert. Die Handlungsorientierung über das […]

weiter lesen

Darstellung des gegenwärtigen arbeitsmedizinischen Betreuungsbedarfs in Deutschland sowie Abgabe einer Prognose zur Entwicklung des zukünftigen Bedarfs an Ärztinnen und Ärzten mit arbeitsmedizinischer Fachkunde

Der Betreuungsbedarf durch Ärzte mit arbeitsmedizinischer Fachkunde ist insbesondere durch die kürzlich erlassene DGUV Vorschrift 2 und der Verordnung über die arbeitsmedizinische Vorsorge Veränderungen unterworfen. Die Gesundheitsrisiken in den Betrieben verschieben sich immer mehr von Unfallrisiken zu Gesundheitsrisiken durch psychische und physische Belastungen und fordern zunehmend betriebsärztliche Unterstützung der Betriebe. Der demografische Wandel, längere Lebensarbeitszeiten, […]

weiter lesen

Betreuung von Praktika in der Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit der Branche Fleischerei der BGN

Im Rahmen der Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit bei der Branche Fleischerei der BGN werden die Teilnehmer im Praktikum betreut. Den Teilnehmern steht systemkonzept bei der Themensuche und bei der Durchführung des Praktikums als Ansprechpartner zur Verfügung. Die als Bestandteil der Lernerfolgskontrollen vorzulegenden Praktikumsberichte werden für die Akademien der Branche Fleischerei der BGN begutachtet.

weiter lesen

Beratung zur prozessorientierten Optimierung des Beauftragtenwesens an Hochschulen

Beratung zur prozessorientierten Optimierung des Beauftragtenwesens an Hochschulen In der Weiterführung des Projekts „Prozessorientierte Optimierung des Beauftragtenwesens an Hochschulen“ der Unfallkasse Baden-Württemberg erfolgt eine Beratung der beteiligten Hochschulen. Auf der Basis der bisherigen Projektergebnisse, in deren Rahmen konkrete Gestaltungsvorschläge zur Beauftragtenorganisation der beteiligten Hochschulen erarbeitet wurden, zielt die anschließende Umsetzungsphase auf die Realisierung geeigneter Strukturen […]

weiter lesen

Entwicklungsprojekt EMKG 3.0 – Arbeitspaket: desk-based Software

Das „Einfache Maßnahmenkonzept Gefahrstoffe – EMKG“ zielt darauf, kleine und mittlere Unternehmen bei der Umsetzung der Gefahrstoffverordnung zu unterstützen. Es ist eine Handlungsanleitung zur Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen. Das EMKG wurde von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) basierend auf dem „Control Banding“ Ansatz entwickelt, erprobt und an die jeweils geltenden Fassungen der […]

weiter lesen

Entwicklung von Instrumenten zur Integration der Koordination nach Baustellenverordnung in die Wertschöpfungskette Bauen

Mit der Entwicklung und Weiterentwicklung von Instrumenten für die Koordination auf Baustellen sollen Schwachpunkte in der fehlenden konzeptionellen Integration in die Prozessabläufe der Planung, Genehmigung und Errichtung einer Baumaßnahme, in die betrieblichen Abläufe der Unternehmen sowie in die Vertragsbeziehungen zwischen den am Bau Beteiligten beseitigt werden. Die Projektziele orientieren sich an der zu erreichenden Außendarstellung […]

weiter lesen